Mittwoch, 28. März 2018

Guest Designing for Create A Smile Stamps Challenge

Dies ist bereits mein zweiter Post für heute. Meinen Beitrag zur aktuellen Stempelküche-Challenge findet ihr hier.
This already is my second post for today. For my contribution to the current Stempelküche challenge click here.

Heute habe ich die Ehre, als Gastdesignerin bei der Challenge von Create A Smile Stamps dabeizusein. Das Thema der Challenge lautet "emboss resist", und ich habe nicht nur eine, sodern gleich zwei Karten zu dem Thema gemacht. Die erste davon sieht so aus:
Today I'm honored to be guest designing for the current challenge at Create A Smile Stamps. Their theme for the next fortnight is "emboss resist" and did not only make one but two cards to inspire you. The first one looks like this:



http://createasmilestamps.blogspot.de/2018/03/we-dare-you-to-create-smile-emboss.html

Für meine beiden Karten habe ich zuächst die Blätterranke "Clustered Leaves" mehrere Male mit Versamark auf ein DIN-A6-großes Stück weißen Cardstock gestempelt und mit transparentem Prägepulver embossed. Das embossted Papier habe ich anschließend Distress Inks (Crushed Olive, Peeled Paint, Forest Moss) gewischt. Hinter den Stellen, die zuvor embossed wurden, scheint die ursprüngliche Papierfarbe durch - das ist es, was mit dem Begriff emboss resist gemeint ist – , was in meinem Fall dazu führt, dass sich die Blätter strahlend weiß vom Hintergrund abheben.
For both of my cards I started by stamping the leafy vine stamp "Clustered Leaves" several times with Versamark onto a Din A6 sized piece of cardstock. After that I embossed the image with clear embossing powder and sponged it with Distress Inks (Crushed Olive, Peeled Paint, Forest Moss). Through the previously embossed spots the original paper color shows - which is what is meant by emboss resist –, therefore in my case the leaves stand out bright white against the green background.


Auf meiner ersten Karte habe ich das Blattmuster in den Hintergrund gelegt, nur ein Ausschnitt davon ist durch einen kreisrunden Fensterausschnitt zu sehen.
On my first card I placed the leaves pattern in the background; you can only see a section of it through a circle window.


Für meine zweite Karte habe ich das Blattmuster mit zwei der Postage Edge Circles Dies von Create A Smile Stamps ausgestanzt und auf einen Kartenrohling auf Kraft-Cardstock platziert. Um eine harmonische Verbindung zwischen Hintergrund und Vordergrund zu schaffen, habe ich ein dünnes weißes Rähmchen um die Karte gelegt, welches das Weiß der Blätter wieder aufnimmt.
For my second card I die cut the leaves pattern with two of Create A Smile Stamps' Postage Edge Circle dies and arranged them on a kraft card base. To tie a knot between fore- and background I added a small white frame around the card which picks up the color of the leaves. 


Nun bin ich gespannt, was sich das talentierte Designteam der CAS-Challenge zum Thema "emboss resist" hat einfallen lassen. Ihr auch?. Dann hüpft schnell rüber zum Inspirationsblog von Create A Smile Stamps und lasst euch vielen farbenfrohen Werken inspirieren!
And now I'm curious to find out what the amazingly talented challenge design team came up with to inspire you. What about you? Should you feel the same hurry up and hop over to Create A Smile Stamps' inspiration blog and get inspired by all their wonderful projects!

Stempel | stamps: Create A Smile Stamps "Clustered Leaves", "Nur Mal Hallo Sagen"
Stempelkissen | inks: Versamark
Farben | colors: Distress Inks
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy, Crafters Companion "Kraft Cardstock", silberner Spiegelkarton | silver mirror cardstock
Stanzen | dies: Create A Smile Stamps "Postage Edge Circles", "Doppeltes Hallo", "Doppeltes Danke", "Double Stitched Rectangles", Simon Says Stamp "Stitched Circles"
Sonstiges | other: Embossingpulver in weiß und transparent | clear and white embossing powder, Pailletten von Pretty Pink Posh (lemon drop, raspberry, sparkling clear)

Stempelküche-Challenge: #91 - Pastellfarben

Huhu, ihr Lieben! Es ist wieder Zeit für eine neue Herausforderung auf dem Stempelküche-Challenge-Blog. Passend zum kalendarischen Frühlingsanfang - der ja ganz, ganz langsam auch Auswirkungen aufs Wetter zu haben scheint - lautet unser Thema für die nächsten 14 Tage "Pastellfarben". Meine Beispielkarte dazu sieht so aus:
Hi, there, fellow crafters! It's time again for a new challenge over at Stempelküche challenge blog. Just in time for spring - which very, very slowly actually seems to have some effects on the weather over here - our prompt for the next fortnight is to use "pastel colors", and here's my inspiration card for you:


https://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2018/03/stempelkuche-challenge-91-pastellfarben.html

Da Ostern bevorsteht, habe ich die Gelegenheit ergriffen, eine Osterkarte zu basteln, und dazu eines meiner Lieblingssets von Lawn Fawn verwendet: "Eggstra Special Easter". Einen der süßen Schokohasen daraus habe ich mit Copics in No-Line-Technik koloriert und dafür nur ganz helle Brauntöne (E50, E51, E53 und ganz wenig E55) verwendet. Der Hintergrund ist mit Distress Inks gewischt, Tumbled Glass für die Wolken und Shabby Shutters für den Rasen. Für den Grußtext habe ich, obschon er auf den Fotos ziemlich schwarz aussieht, "Smokey Gray" von Versafine gewählt, um den Kontrast zu den Pastelltönen meiner kleinen Osterszene so gering wie möglich zu halten.
As we are so close to Easter I decided to make an Easter card and I used one of my favorite Lawn Fawn sets for it: "Eggstra Special Easter". I colored one of the cute chocolate bunnies from the set with Copics using the no-line technique and utilizing only very light browns (E50, E51, E53 and very little E55). The background was sponged with Distress Inks. I used Tumbled Glass for the clouds and Shabby Shutters for the grass. Although it looks quite black on the photos I actually grabbed Versafine in "Smokey Gray" for the greeting to keep the contrast between the words and the pastel Easter scene as low as possible.


Falls ihr nun wissen möchtet, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jennifer zum aktuellen Thema haben einfallen lassen, dann hüpft ganz schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen. 
If you now want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka and Jennifer have come up with to inspire you for this challenge quickly hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.

Challenges:
Sweet Stampers: #18 - Spring or Easter
Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Anything Goes

Stempel | stamps: Lawn Fawn "Eggstra Special Easter"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Grout Gray", Versafine "Smokey Gray"
Farben | colors: Copics, Distress Inks
Papier | cardstock: Color Copy "Papyrus", Tchibo, Stampin' Up
Stanzen | dies: Lawn Fawn "Grassy Border", "Puffy Cloud Borders", "Outside In Easter Egg Stackables"

Samstag, 24. März 2018

Perfect Spot

Gestern habe ich die erste Karte in meinem neuen Reich gewerkelt. Es hat etwas länger gedauert als gewöhnlich, weil ich mich noch daran gewöhnen muss, wo die Dinge, die ich am häufigsten benutze, jetzt verstaut sind, aber es hat ungeheuren Spaß gemacht. Erschreckenderweise musste ich kurz nachdem ich die Karte fertiggestellt hatte feststellen, dass meine liebe DT-Kollegin Amy unabhängig von mir fast genau dieselbe Szene gestaltet und auf ihrem Instagram-Account gepostet hat. Hier könnt ihr sie euch ansehen: Klick!
Yesterday I created the first card in my new craft room. It took me a bit longer than usual because I still have to get used to where I put the things I need most for crafting. Nonetheless, I had so much fun doing it. Unfortunately, I had to realize that my DT mate Amy created nearly the same scene for one of her cards, which she posted on Instagram yesterday shortly after I had finished my card. You can see her card here: click!


Weil ich euch im Moment nichts anderes zeigen kann, habe ich mit entschlossen, die Karte trotzdem zu posten und hoffe, dass Amy mir nicht böse ist. Während sie ihre Szene mit Buntstiften koloriert hat, habe ich Aquarellfarben für den Hintergrund und Copics für den kleinen Lesehasen verwendet.
However, I decited to show you my card anyway, as I don't have anything else to share presently. And I hope Amy will understand. While she colored her scene with colored pencils I used watercolors for the background and Copics for the cute reading bunny.


Wie schon auf dieser Karte habe ich mir die Farben für den Hintergrund aus dem Essentials-Set von Daniel Smith selbst zusammengemischt. Lange Zeit habe ich mich nicht an das Selbermischen herangetraut, aber nachdem ich es jetzt einmal ausprobiert habe, bin ich ganz angetan davon, zu sehen, was für wunderschöne natürliche Farben dabei herauskommen können. Fall ihr euch einmal mit dem Selbstanmischen von Farben beschäftigen wollt, schaut euch unbedingt dieses Video von Sandy Allnock an. Darin zeigt sie, wie man eine auf Grundfarben basierende Farbtabelle erstellt, die einem als Anfänger beim Mischen wirklich gute Dienste leisten kann.
As on this card I mixed all the colors I used for my background myself utilizing nothing but the six different colors from Daniel Smith's Essentials set. For quite some time I did not dare to mix my own colors but after I've started to do so I must admit that I'm quite impressed at how natural they look when they're individually mixed. Should you be interested to try this yourself I highly recommend you watch this video by Sandy Allnock. In there she explains how to create basic color swatches which are totally useful for beginners.

Challenge:
Happy Little Stampers: March Watercolor Challenge

Stempel | stamps: Purple Onion Designs "Zoey", "The Perfect Spot"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice"
Farben | colors: Daniel-Smith-Aquarellfarben | Daniel Smith watercolors, Copics
Papier | cardstock: Hahnemühle "Torchon", Color Copy "Papyrus", grünes Glitzerpapier | green glitter paper
Stanzen | dies: Create A Smile Stamps "Double Stitched Rectangles"

Dienstag, 20. März 2018

Happy Birthday

Juhuu, ihr Lieben! Mich gibt es noch. Sollte der einen oder dem anderen von euch meine längere Abwesenheit Sorge bereitet haben, so kann ich euch beruhigen. Bei mir ist alles in bester Ordnung, ich war weder krank noch lag ich im Koma. Der Grund für meine mehrwöchige Stille ist weitaus angenehmer: Ich habe mein Bastelzimmer renoviert! Endlich kann ich mich zwischen all meinen Bastelsachen wieder frei bewegen. Und sogar meine Tochter kann sich zu mir gesellen, ohne ständig Gefahr laufen zu müssen, etwas umzuwerfen oder durcheinanderzubringen.
Hi there, lovelies! Surprise, surprise - I'm still around. I have neither been ill nor in coma for the last few weeks - just in case you were worried about my extended silcence over here lately. The reason for not crafting and blogging lately is a rather pleasant one: I remodeled my office/craft room! Finally I can move freely again between all of my craft supplies, and even my daughter can join me without risiking to accidentally knock something over or muddle up stuff I need for work.


Das Geburtstagsset, das ich euch heute zeige, habe ich für meine Schwägerin gemacht. Es besteht aus einer Karte und einer kleinen Gutscheinverpackung. Die verwendeten Motive stammen aus dem schnuckeligen "Wild Ones"-Set von Neat & Tangled. Koloriert habe ich sie mit Copics. Die Hintergründe - Wolken und Gras - habe ich mit Distress Inks gewischt.
Today, I'm sharing a birthday set I made for my sister-in-law. It consits of a card and a gift card holder. The images I used are from the cute "Wild Ones" set by Neat & Tangled. I colored them with Copics. The backgrounds - clouds and grass - were sponged with Distress Inks.


Ihr seht hier übrigens einige der letzten Fotos, die ich auf meiner geliebten Glasunterlage geschossen habe. Von dem Tisch, der mit jahrelang als Hintergrund gedient hat, musste ich mich aus Platzgründen trennen. Er hat zwar ein schönes neues Zuhause gefunden, aber fehlen wird er mir trotzdem. Gerade bin ich dabei, Alternativen zu testen. Drückt mir die Daumen, dass etwas finde, dass meinem geliebten Tisch zumindest nahekommt.
By the way, these are some of the last items I photographed on my beloved glass pad. For lack of space I had to throw out the table that served me as a background for several years. And though it has found a lovely new home I will sure miss it. Presently I'm testing some alternatives. Cross your fingers for me that I'll find something at least similar to me beloved table.


Challenges:
Seize the Birthday: Anything Goes Birthday












Stempel | stamps: Neat & Tangled "Wild Ones", Nelly Snellen "Lars & Lilly, dt. Texte"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versamark
Farben | colors: Copics, Distress Inks
Papier | cardstock: Color Copy "Papyrus", Folio Fotokarton
Stanzen | dies: My Favorite Things "Single Stitch Line Square Frames", Lawn Fawn "Puffy Cloud Borders", "Grassy Border", "Stitched Heart Envelope"